Posts

Im Süden der Pfalz

Geliebt, Verliebt und Veredelt

Bild
Noch vor dem Schnee in der vorigen Woche erntete ich ein schmackhaftes Wildkraut, die Vogelmiere.  https://de.wikipedia.org/wiki/Gewöhnliche_Vogelmiere# Zusammen mit Thymian und Salbei aus dem Garten, mit einigen heimischen Walnüsse n u nd mit gutem Olivenöl und Knoblauch wurde daraus ein Pesto zum Verlieben ! Die besten Spaghetti wurden damit veredelt. Die Vogelmiere bitte nie rausreißen, sondern mit den Fingern schön abzupfen oder mit einer Schere schneiden. Kann im kalten Wasser auch einige Tage, (2 Tage, wäre meine Empfehlung) bis zur Verarbeitung frisch gehalten werden. Gerade im Winter finde ich welche oft bei Wanderrungen oder längeren Spaziergängen. Auch im Garten habe ich einige Plätze, die gehütet werden.

Veränderungen und Metamorphosen

Bild
im Herbstgarten  

Gartentour 2020 in der sonnigen Südpfalz!

Bild
Eine erlebnisreiche Gartentour durch drei Gärten.  In Bellheim waren wir im liebevoll gestalteten Garten von Fam. Schirmer.  Jede Ecke und jeder Winkel ein Gedicht! _____________________________________________________________________________________ Im Zweiten Garten in Rheinzabern von Roland Häfele und Peter Hamburger, wird Geschichte lebendig.  Die Bauweise der alten Haus und Hofanlage ist typisch für die Pfalz! Wahrlich ein kleines Paradies! _____________________________________________________________________________________ In unserem Garten, im Süden der Pfalz, im Palatium-Garten zwischen Thymian und Rosen, waren die Gartenreisenden am Nachmittag angekommen. Gerne wurde das Angebot von Kaffee und Schokolade von Herzogs Schokoladenmobil angenommen! ____________________________________________________________________________ Die nächste Gartentour, mit meiner Begleitung als Gästeführerin, startet am 20. August entlang der Deutschen Weinstraße.  Besichtigt wer

Gartenbriefe

Bild
Gartenbrief an Klaudia Einladung zur fröhlichen Jagd-Party im Garten Liebe Klaudia, wir haben beide ja schon lange nichts mehr von einander gehört. Wie geht es Dir?  Eigentlich hätte ich Dir heute nicht geschrieben, ich musste allerdings schon am frühen Morgen an Dich denken. Sicher fragst Du Dich, warum? Kann ich dir sagen, ganz einfach! Wie du weißt haben wir einen Garten, besser gesagt ich habe den Garten, mein Mann zwar auch, aber doch nicht so richtig. Doch er arbeitet fleißig darin! Jedoch liebe Klaudia, habe ich Ihm gegenüber immer ein schlechtes Gewissen. Er ist natürlich von seinen Fähigkeiten als Gärtner überzeugt aber ich nicht! Aus diesem Grund mach ich mir oft einen Kopf. Das sag ich Ihm natürlich nicht, sonst du weißt ja, wie Männer halt so sind, genau, die Besten! Allerdings nicht wegen meines Mannes schreibe ich dir heute, da kannst du nichts für.  Wie ich weiß, hast du ja vor einigen Jahren den Jagdschein gemacht, nein, nicht das du nun wegen meines Mannes auf